5. Tag im Zeltlager: Ein Tag in Bremen

Nach einem kurzen Moment im Bett rappelt auch schon wieder das Wecklied!!!

„Man oh man oh man ich hab verpennt!“

Nach dem Frühstück geht’s ab zum Bus..

Wir fahren etwas über 1 h nach Bremen.

Hier sind wir mit der Stadt- JF -Walsrode bei den Citygames angemeldet.

Es werden Gruppen gebildet. Jede erhält ein Tablet. Ab jetzt gilt es Aufgaben zu erledigen. Teilweise sind es einfache Fragen die beantwortet werden müssen, es gibt aber auch Aufgaben in denen Fotos oder Videos gemacht werden müssen.

Z.b. das Vergraben von Blumensamen an einem frei gewählten Ort. Die Samen befanden sich mit reichlich anderem Material für die Aufgaben in einer Umhängetasche, die wir mit dem Tablet zusammen ausgehändigt bekamen.

Die Karte zeigte uns mögliche Aufgabenpunkte an, die wir ab einer Entfernung von 50m aktivieren konnten.Man konnte den Punktestand der gegnerischen Gruppen immer einsehen. So entstand also auch ein gewisser Druck Punkte zu sammeln.

Nach ca. 2,5 h machten wir uns auf den Weg zurück zum Startpunkt.

Hier gab es noch Finalaufgaben, bei denen man viele Punkte erzielen konnte.

Unter anderem war ein klassisches menschliches Schubkarrenrennen dabei.Insgesamt kamen folgende Platzierungen dabei heraus:

Krelingen 2: 750 Punkte

2. Platz

Krelingen 1: 395 Punkte

3. Platz

von 5 Gruppen

Eine Urkunde und Süßigkeiten konnten als Preise entgegen genommen werden.

Nun waren alle auch hungrig!!!Mit dem Bus fuhren wir zum Lasertag. Hier hatten wir alle Pizza vorbestellt.

Nach der Stärkung waren alle bereit für die leuchtenden Westen beim Lasertag.

Eine riesige Fläche mit Stellwänden, 2 Ebenen und kleinen winkeligen Räumen und Ecken wartete auf uns.

28 Spieler können gleichzeitig auf die Fläche! die Westen wurden auf die Teamfarben programmiert.

Die Waffen scharf geschaltet, und los gehts.

Eine Runde geht 15 Minuten. Und danach ist man auch mächtig erschöpft.

Aber es macht einfach riesen Spaß!
So sind auch flott fast 4 h vergangen.

Auf dem Rückweg im Bus kann kaum einer dem Schlaf entgehen.

Bei dem ruckeln und schaukeln knickt irgendwann nahezu jeder ein, und hält ein kleines Nickerchen..

Mehr oder weniger bequem 😅

Heute Abend gibts ein warmes Mittagessen im Lager!

ERBSENSUPPE!! Oh Freude!

Vom heutigen Abend berichten wir später oder morgen!!😉

Hier noch die ersten Ergebnisse von gestern. Spiel ohne Grenzen und von Fünkchen-Cup