DSP in Essel

5 Wochen üben liegen hinter uns..

Mal kam das Wasser wie geplant aus der 3 Strahlrohren, mal kam es eher unkontrolliert oben🌧, mal ist es auf dem Weg nach vorne irgendwie verloren gegangen!! 🤷‍♀️🙃 aber die JF- Krelingen ist ja nicht aus Zucker!

Unseren Plan zu diesem Wettbewerb mit 2 Gruppen aus Krelingen zu starten haben wir ehrgeizig verfolgt und haben es am Ende auch geschafft! Das hat nur geklappt, weil sich alle sehr angestrengt haben und Jeder zu jedem Übungsdienst gekommen ist! Unser tolles Team aus 10 Mädchen und 3 Jungs machte es mit 5 Doppelstartern möglich!

Der Hindernis- Staffeauf war schnell eingeteilt.. jeder hatte einen Positionsfavoriten. 😉 also Beine in die Hand und los! 🏃‍♂️🏃‍♀️

Die Angriffsübung mit Wasser ist was besonderes.. unsere Ladys sind aber auch was besonderes.. 😉 Ben, Louis und Finn halten sich wacker unter den ganzen Mädels!

Unsere alte TS (die Pumpe) muss mit einer Handkurbel gestartet werden.. Immer wieder ein Glücksspiel, ob sie anspringt oder nicht!

Alles andere lief von Übung zu Übung besser..

am Samstag vor dem Wettbewerb gab es dann nochmal eine Generalprobe..

Auch die Sonderprüfungen für den Angriffstrupp, Melder, Gruppenführer und den Maschinisten wurden eifrig trainiert. Hier haben sich auch die Eltern unserer Kids engagiert und zu Hause geübt!

Sonntag, der Wettbewerbstag!

Unsere Startzeiten waren sehr „jugendlich orientiert“😉 Um 11:30, also nach dem ausschlafen, trafen wir uns um nach Essel zu fahren. Der Haken an diesem Tag: 🌧🌧🌧🌧🌧 es schüttete ununterbrochen. Sobald jedoch die JF-Krelingen dem Platz betrat, gab es nur noch Nieselregen und phasenweise sogar Sonne!!! 💪

Mit dem B-Teil (laufen) starteten wir.

Die Zeiten waren minimal etwas über der geforderten Geschwindigkeit. Naja, nicht so schlimm!

Gleich im Anschluss zum A-Teil (der Angriffsübung).

Die lief super bei beiden Gruppen.. Die Doppelstarter hatten in der 2. Gruppe den Vorteil etwas noch besser machen zu können.

Ein „Scheisse“ rutscht einem schon mal im Affekt raus! 😅

Unscheinbare Ohrstecker brachten kurzfristig noch etwas Unruhe in die Runde!

Unsere zahlreichen Groupies wurden von dem Wetter nicht abgeschreckt!#

Der C-Teil (Sonderprüfungen) war dann nur noch ne Formsache!

Nach der ganzen Aufregung gab es erstmal was vom Grill und n paar Pommes.

Schwupp di wupp war Zeit für die Siegerehrung. Der Himmel brach auf und es schüttete wie aus Eimern.. 😂Die Jugendfeuerwehr Essel feierte an diesem Tag ihr 40-jähriges bestehen. Die Reden zu diesem festlichen Anlass wurden wegen des Regens erheblich eingekürzt und die Verlesung der Platzierung kam mit einem gewissen Tempo daher.. was der Anspannung keinen Abbruch tat.

Wir erzielten einen grandiosen 12. Und einen überragenden 7. Platz von 32 Gruppen aus dem ganzen Heidekreis.

Stolz verließen wir den Platz! Auf in die Herbstferien!!!!

Der nächste JF-Dienst ist am Montag den 21.10. Um 18 Uhr im F-haus !! Bis dahin..