Tag 3 im Zeltlager

Kein typischer Montag!

Alle haben die Lagerwache gut überstanden..

Trotzdem haben wir schon einen Schreckmoment hinter uns. Marie musste gestern nach einer Kollision mit einem Fußball zum Arzt. Diagnose: Daumen gebrochen!! 😲

Allerdings ist Marie hart im Nehmen, und ist schon abends mit ihrem Gips wieder im Lager!

Heute steht der Orientierungsmarsch an.

Unsere beiden Gruppen starten zeitlich kurz nacheinander, gehen die Runde aber entgegengesetzt.

Wie man sieht, freut Ben sich riesig!☺

Aber er schafft das schon! Die Mädels und Finn halten ihn auf trab!

Auch wenn das Wetter nicht all zu sommerlich ist, hält es keinen von Wasserspielen ab!

Die schönen Jacken halten ja das meiste ab!

Nass, nasser, am nassesten!

Tut der Stimmung aber keinen Abbruch!

Die andere Gruppe hat einen flotten Schritt drauf.

Und ist am Ende als erstes wieder zurück. Startklar zum Mittag!

Heute gibts Geschnetzeltes mit Reis! Hmmm lecker!!

Manchmal muss man einfach mal liegen!!

Bjarne hat für alle eine Überraschung mitgebracht! Eine Wassermelone!!Und Louis alias „Louise“ findet das seeehr gut!

Big love!!!! ♥️♥️♥️

Morgen steht der Fünkchen-Cup an. Dafür haben wir schon mal geübt.

Ältere Jugendfeuerwehrmitglieder kennen die Schlauchstaffette vielleicht noch aus ihrer Zeit.

Beim Fünkchen-Cup ist die gepaart mit einem Knotengestell.

Die Knoten wiederholen wir morgen nochmal.. 😅

Eine lange Tafel beim Abendessen! Es gibt jeden Abend frischen Salat zum selbst zusammenstellen!! wooow

Abendprogramm: Mr. & Mrs. Zeltlager!!! Leider konnte sich aus Krelingen keiner durchringen, sich aufstellen zu lassen!

Die anderen sollen ja auch ne Chance haben!!!🙃

In unserem Zelt herrscht geordnetes Chaos…

Wir brauchen leider immer Licht in unserem dunklen Zelt. Das weiße Zelt von Gr. Eilstorf ist so schön hell..

Die Überlegung ist aufgekommen, mal ein neues anzuschaffen..☺ wir werden berichten..

Morgen gibts neue Geschichten aus dem Lager!!